Skip to main content

Styling-Tipps für Mollige auf Mrs-Molly.de #Teil 2

Styling-Tipps für Mollige auf Mrs-Molly.deNachdem der erste Teil unserer Styling-Tipps so super ankam, folgt hier nun der zweite Teil. Hast du noch weitere Tipps? Ab in die Kommentare damit!

Styling-Tipps für Mollige #4: Nutze die Macht des V-Ausschnitts

Eine prima Möglichkeit, ein paar Pfunde wegzuschummeln ist ein Shirt oder eine Bluse mit V-Ausschnitt. Dieser Ausschnitt ist ein echter Allrounder. Du kannst solche Oberteile lässig zur Jeans kombinieren oder deinen Business-Style damit pimpen. Das Ergebnis wird in jedem Fall ein gestreckter Oberkörper sein. Ein weiterer Vorteil des spitz zulaufenden Ausschnitts ist, dass er perfekten Raum für das Tragen deiner Lieblingskette bietet. Kaum ein anderes Kleidungsstück vermag Ketten so gut zur Geltung zu bringen. Entscheidest du dich für eine längere Variante, wird diese den streckenden Effekt deines Oberteils noch perfektionieren.

Du hast noch kein entsprechendes Teil in deinem Schrank? Kein Problem. Schnappe dir eine Bluse und lasse die oberen Knöpfe offen. Der Ausschnitt darf in diesem Fall gerne etwas tiefer sein, um den Effekt zu verstärken.

Styling-Tipps für Mollige #5: Bestimme den Fokus mit Rüschen und Co

Eine gute Methode, von einer unvorteilhaften oder einfach nur ungeliebten Partie deines Körpers abzulenken, ist es, den Fokus auf vorteilhafte und geliebte Bereiche umzulenken. Das funktioniert prima mit Rüschen und auffallenden Mustern und Farben. Liebst du es verspielt, kannst du zu einem Kleid oder Rock mit Rüschen im unteren Bereich greifen. So liegt der Fokus auf deinen Beinen und nicht auf dem Bauch oder der Oberweite.

Oft reicht schon ein auffälliges Accessoire nach deinem Geschmack, zum Beispiel eine oversized Sonnenbrille in einer knalligen Farbe. Auch Make-Up hat das Potenzial zum Fokussieren. Beschränke dich dabei auf nur einen Bereich, wie deine Lippen oder Augen. 

Styling-Tipps für Mollige #6: Sei authentisch und strahle

Da nützt der weltbeste Schlanktrick nichts: Wenn du dich nicht wohl damit fühlst, wird man es dir anmerken und du verlierst deine Ausstrahlung. High Heels mögen noch so viele Pfunde kaschieren – wenn du mit ihnen aus dem Haus gehst und dir in jeder Minute bewusst ist, dass das nicht du bist, ist es die Sache nicht wert. Hüpf in schicke Sneakers oder Ballerinas, greife zu einem anderen Trick und scheine! Nichts lässt dich schöner aussehen, als eine positive Ausstrahlung. Und die hängt auch davon ab, wie du dich fühlst, wenn du dein Outfit kreierst und es vor dem Spiegel begutachtest, bevor du dich damit zeigst.

Sei authentisch und bleibe deinem Stil treu. Schöpfe unbedingt aus dem vollen Topf der Styling-Tricks und überspringe getrost die, mit welchen du dich verkleidet fühlst.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen